Finnische Designer, die man im Auge behalten sollte

Lotta Nieminen und Klaus Haapaniemi sind zwei extrem talentierte Designer, deren Arbeit internationale Bekanntheit erlangt.

Artikel lesen

Lotta Nieminen

Lotta Nieminen ist eine in New York ansässige Illustratorin und Grafikdesignerin, die unter anderem Illustrationen für Facebook-Veranstaltungen und den Google-Kalender erstellt.

Nieminen kreiert bestechend farbenfrohe, nuancierte Illustrationen für Kunden wie IBM, Hermes und die New York Times und hat es sogar auf die Liste der „30 unter 30“ des Forbes-Magazins geschafft. Nach ihrem Abschluss an der Aalto-Universität hat sie im Prinzip alles gestaltet, von Schaufensterauslagen bis hin zu Kinderbüchern. Ihr jüngstes Werk ist „Pfannkuchen!”, ein illustriertes interaktives Kochbuch für Kinder.

Foto: Lotta Nieminen

 

Klaus Haapaniemi

Folklore und Natur sind die Inspirationsquellen von Klaus Haapaniemi, des in London ansässigen Designers und Mitbegründers der Design- und Lifestyle-Marke Klaus Haapaniemi & Co.

Sein beeindruckender Werdegang umfasst Arbeiten für internationale Marken wie Christian Louboutin und Established & Sons. Sein Design orientiert sich an mythologischen Elementen, die auch im Tafelsortiment von Iittala und sogar auf der Opernbühne zu finden sind. 2010 eröffnete er sein eigenes Geschäft in der populären Londoner Redchurch-Einkaufsstraße.

Foto: Klaus Haapaniemi

 

Von Tiia Rask, ThisisFINLAND Magazine 2017

Lesen Sie außerdem auf thisisFINLAND

Links