Ein lohnender Zwischenstopp

Ein lohnender Zwischenstopp Finden Sie heraus, was Finnland Ihnen zu bieten hat, wenn Sie auf einer Ihrer Reisen einen Stop-over in Helsinki einlegen.

Artikel lesen

Der Helsinkier Flughafen ist der führende Fernstreckenflughafen Nordeuropas. Er befördert jährlich über 16 Millionen Passagiere. Jedes Jahr legen immer mehr Passagiere auf Flügen von oder nach Asien dort einen Zwischenstopp von fünf Stunden oder mehreren Tagen ein, um herauszufinden, was Finnland ihnen zu bieten hat.

Und es gibt unzählige Dinge zu erkunden. Lonely Planet, der international führende Reiseführerverlag, ernannte Finnland zum drittbesten Reiseziel für 2017. Lonely Planet verspricht eine Fülle interessanter regionaler Festivitäten zur Feier der hundertjährigen Unabhängigkeit Finnlands.

Wenn Sie über Helsinki fliegen, nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um Finnland mithilfe des „StopOver Finland“-Programms besser kennenzulernen.

„Zu den Highlights des Programms gehört unter anderem Jogging zwischen Anschlussflügen. Reisende werden dazu eingeladen, sich die Beine zu vertreten, die frische Luft zu genießen und die Hauptattraktionen Helsinkis mithilfe eines englischsprachigen „Running Guide“ zu erkunden“, berichtet Kaisa Kosonen, Programmmanagerin von StopOver Finland.

Kosonen empfiehlt für den Winter auch „Northern Lights“, ein dreitägiger Zwischenstopp, der die einmalige Gelegenheit bietet, das spektakuläre Naturschauspiel einer Aurora Borealis mitzuerleben. Besucher haben ferner die Möglichkeit, die finnische Lebensart wie ein echter Finne zu genießen. Das Paket beinhaltet neben weiteren einzigartigen Erlebnissen eine kompakte Einführung in den finnischen Lebensstil mit einem Abendessen in einem Privathaus.

Von Hannele Tavi, ThisisFINLAND Magazine 2017

Lesen Sie außerdem auf thisisFINLAND

Links